Newsletter

Erörterungstermin

Liebe Freunde und Unterstützer,

wir hoffen, es geht euch allen gut!

Nun ist es schon eine Weile her, seit wir am 3.März den Erörterungstermin vor dem VGH hatten. Das Treffen war sehr herausfordernd und wir mussten erst einmal durchschnaufen und uns sortieren, weshalb wir uns jetzt erst melden.

Nach wie vor ist nichts entschieden, aber es war offensichtlich, dass es viel Energie und Überzeugungsaufwand brauchen wird, um die große Qualität der selbstbestimmten Bildung glaubhaft darzustellen. Ob uns das gelingt, wird sich zeigen.

Für uns stellt sich aktuell die Frage, wie wir konkret in der weiteren Verhandlung vorgehen wollen. Im Gespräch mit unseren Anwälten loten wir derzeit die Möglichkeiten aus.

Aktuell gibt es noch keinen neuen Termin für die Fortführung der mündlichen Verhandlung. Sobald dieser bekanntgegeben wird, sagen wir Bescheid.

Wie richtig und wichtig die selbstbestimmte Bildung ist, macht die aktuelle Situation mit Corona und Schulschließungen einmal mehr offensichtlich. Es wird so deutlich, dass Lernen viel mehr bedeutet, als fremdbestimmte Inhalte zu reproduzieren. Es ist ein aufregender, fantasievoller, befriedigender und sinnstiftender Prozess – wenn man ihn nicht stört. Und junge Menschen, die im Rahmen der selbstbestimmten Bildung immer wieder damit zu tun haben, Herausforderungen zu lösen, Entscheidungen zu treffen oder kreative Wege zu finden, haben einiges im Gepäck, um mit Krisen wie dieser umgehen zu können – zum Wohle aller und mit klarem Blick.

Dafür werden wir uns weiter einsetzen!


Ganz herzliche Grüße,

Euer Team Sudbury Schule Ammersee

 

Sudbury Schule Ammersee unterstützen: Link
Unser Spendenkonto: IBAN: DE12 7015 0000 0037 1083 70   BIC: SSKMDEMMXXX

Wir freuen uns über jede Form der Unterstüzung, damit wir uns weiterhin engagieren und das Gebäude der Sudbury Schule Ammersee erhalten können. Danke!

 

Zurück